Unternehmen » Historie

Historie

Vom Bindfaden zur vollautomatischen Verpackungsanlage

1931 Gründung der Firma Käppner als Großhandel für Bindfaden und Seilwaren durch Georg Käppner
1955 Die Firma Käppner ist Gründungsmitglied der CANAPA-Gruppe. Einer Gemeinschaft von Großhändlern, welche gemeinsam in Italien Bindfaden einkauft (CANAPA = italienisch Hanf). Erweiterung des Lieferprogrammes um Klebestreifen, Heftklammern und Umreifungsgeräte
1956 Ernst Käppner, der Sohn des Firmengründers tritt in die Firma ein.
1973 Die CANAPA-Gruppe übernimmt den Alleinvertrieb der Firma SOCO SYSTEM in Deutschland, eines dänischen Herstellers von Rollenbahnen und Kartonverschließmaschinen. In den folgenden Jahren verlagert sich das Hauptgewicht im Lieferprogramm auf Kartonverschließmaschinen und Umreifungsmaschinen.
1982 Palettenwickler werden in das Lieferprogramm aufgenommen.
1985 Eine eigene Werkstatt für den Bau von Sondermaschinen wird installiert. Käppner spezialisiert sich auf Maschinen für Kartonverpackung, welche außerhalb des Standards liegen. Gleichzeitig erweitert SOCO sein Lieferprogamm, Kartonaufrichter und Palettierer ergänzen die Verpackungslinie.
1991 Die dritte Generation, Alexander Käppner, tritt nach Abitur und Lehre als Maschinenbauer in die Firma ein. 1996 unterzieht er sich mit Erfolg der Meisterprüfung als Maschinenbaumechaniker. Seitdem bilden wir Lehrlinge aus, um Fachkräfte für unsere Spezialanfertigungen nachzuziehen. Das stetig wachsende Personal in der Werkstatt gewährleistet gesicherten und fachkundigen Service für alle gelieferten Maschinen.
 

 

Planung, Konstruktion, elektronische Steuerung und Montage erfolgen durch unsere Mitarbeiter. Der gemeinsame Einkauf des Verpackungsmaterials durch die CANAPA-Gruppe im In- und Ausland ermöglicht uns ein niedriges Preisniveau bei hoher Qualität.

Impressum